Heimat im Fokus: Kärnten

Kärnten: Südlich gelegen, mit einladenden Bergen und klaren Seen. Die unnachahmliche Landschaft liegt zwischen steilen Gipfeln und sanften Hügeln und beheimatet mehr als 200 warm Bergseen, die teilweise bis zu 28 Grad erreichen.

Hohe Tauern – die Nationalpark-Region in Kärnten

Zu Füßen des Großglockners, Österreichs höchsten Berg, kann man Natur hautnah erleben: Im Nationalpark Hohe Tauern – die Nationalpark Region in Kärnten. Naturenthusiasten und aktive Urlauber treffen hier auf vielzählige Möglichkeiten spannende Abenteuer zu erleben. Wilde Gewässer und tiefe Schluchten können beim Gletschertrekking, am Weitwanderweg Alpe Adria Trail, am Weg zum Gipfelkreuz des Großglockners oder bei den von Rangern und Bergführern geführten Touren der „Magischen Momente“ entdeckt werden.

Die ausgedehnten Gletscherfelder, in der Eiszeit geformten Täler und die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks erzeugen eine geheimnisvolle Atmosphäre. Breite Gletscher, glitzernde Bergseen und tosende Wasserfälle sind nur einige der natürlichen Attraktionen, die entdeckt werden können. Das Wasser bahnt sich von den ewigen Gletschern und Firnfeldern aus seinen Weg und formt eine umwerfende Landschaft. Die steilen Wasserfälle sowie die tiefen Schluchten und Klammen prägen nicht nur die Region, sondern sind auch ideale Ziele für aktive Wassersportler.

Region Nassfeld-Pressegger See | Lesachtal | Weissensee

Zwischen Adrenalin und Entspannung. Zwischen atemberaubendem Panorama und angenehm warmen Seen. Die Region Nassfeld-Pressegger See mit dem Lesachtal und dem Weissensee ist einfach mehr.

Nassfeld-Pressegger See: Hier kommt sicher keine Langeweile auf: Ob bei grenzüberschreitende Touren nach Italien die sowohl bei Wanderern als auch Bikern für Begeisterung sorgen, bei Abenteuertouren für Familien direkt am Pressegger See oder bei Momenten der Entspannung, während der der Gaumen mit feinster regionaler Kulinarik und einmaligem Ausblick verwöhnt wird.

Weissensee: Tourismus am Weissensee wird behutsam und nachhaltig ausgelebt. Der östliche Teil des saubersten Badesee Österreichs ist besonders aufgrund seiner unverbauten und verkehrsfreien Umgebung stets einen Besuch wert.

Lesachtal: Die Ursprünglichkeit der Bergwelt und Natur im Lesachtal sucht heutzutage wahrlich ihresgleichen. Hier werden Tradition, Natur, Kulinarik und Entschleunigung perfekt kombiniert. Das als „Österreichische Bergsteigerdorf“ bekannte Lesachtal zieht jedes Jahr internationale Besucher mit seinen 300 Kilometern an markierten Wanderwegen an. Das Lesachtal hat im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Bergführer der Welt.

Weissensee - Austria

Region Millstätter See

Manchmal stimmt einfach alles: See- und Bergberührungen an den schönsten Logenplätzen treffen am Millstätter See aufeinander und sorgen für Erlebnisse der besonderen Art.

Der Millstätter See ist der ideale Ort, um neue Kraft zu tanken und ruhige Momente der Entspannung zu erleben. Ob beim Frühstück auf der Seeterrasse, beim Picknick am naturbelassenen Südufer oder bei einer zünftigen Brotzeit auf der der AlexanderAlm, dem Ausgangspunkt des „Wegs der Liebe. Sentiero dell´Amore.“, das Juwel Kärntens kann auf ganzer Linie überzeugen. Nicht nur das größte alpine Granatvorkommen im Inneren des Berges warten hier auf Besucher, sondern auch ein erstklassiger Ausblick bis zu den Hohen Tauern.

In den Herbstmonaten halten südliche Lebensfreude und mediterrane Leichtigkeit bei sanften Wanderungen und schwungvollen E-Bike-Touren Einzug in die Region. Das noch angenehm warme Wasser des Millstätter Sees ist auch dann noch ein Erlebnis der anderen Art. Besonders Paare kommen auf ihre Kosten, denn am Millstätter See laden exklusive Rückzugsorte zu einem Aufenthalt zu zweit ein.

Region Villach

Ein Naturparadies für Aktivurlauber

Klare Alpenluft einatmen, glitzernde Badeseen mit Trinkwasserqualität erkunden und zwischendurch das beeindruckende Netzwerk an Wanderwege und Bike-Trails erobern – die Region Villach im Herzen Kärntens ist stets ein geeignetes Ziel für Aktivurlauber.

Faaker See: Der Faaker See mitsamt seinem türkisfarbenen Wassre und der malerischen Insel direkt in der Mitte bringt ein nahezu paradiesisches Flair mit sich. Insbesondere Aktivurlauber kommen auf und im Wasser ganz auf ihre Kosten, aber auch rund um den See warten viele weitere Aktivitäten.

Ossiacher See/Gerlitzen Alpe: Der Ossiacher Sees, der größte der neun Badeseen der Region, ist Startpunkt der Kanzelbahn, die auf die Gerlitzen, einen Familienerlebnisberg mit Hochseilgarten, Pistenflitzern und bester Thermik für Paragleiter hinaufführt. Die milden Temperaturen lassen bereits ab Mai erste Badeausflüge zu. Auch die Burgruine Landskron und das ehemaligen Benediktinerstift Ossiach liegen nicht fern und sind einen Abstecher wert.

Naturpark Dobratsch/Dreiländereck: Das bereits seit langem als Naturpark geschützte Gebiet überzeugt mit einmaligen Erlebnissen in unberührter Natur und wunderschönem Panorama. Im Dreiländereck treffen drei Länder, Sprachen und Kulturen aufeinander und laden zu Momenten voller Genuss mit unbeschreiblichem Ausblick auf das Panorama der Julischen Alpen und das Gailtal ein.

Draustadt Villach: Das Herz der Region schlägt in der Draustadt Villach mit seinen malerischen Fußgängerzonen und Cafès. Hier wird die Lebensfreude der Kärntner spürbar und das Feiern großgeschrieben. Vor allem rund um Fasching und Kirchtag. Die ganzjährig geöffnete KärntenTherme in Villach-Warmbad, ist eine der modernsten Thermen-Erlebniswelten Österreichs.

Pressegger See - Austria Villach

Region Mittelkärnten unverfälschte Naturlandschaft

Die Kombination aus naturbelassener Landschaft und historischen Sehenswürdigkeiten machen die Region Mittelkärnten einzigartig. Ob beim Wandern oder mit dem Zweirad, vielfältige Ausflugsmöglichkeiten locken mit erlebnisreichen Stunden und führen vielleicht sogar zu dem einen oder anderen warmen, trinkwasserreinen Badesee.

Burg Hochosterwitz: Die zahlreichen Kulturschätzen der Region warten nur darauf, entdeckt zu werden. Die erhaben, hoch oben thronende Burg Hochosterwitz bietet ein besonderes Panorama auf die nahegelegene, kürzlich restaurierte Burg Taggenbrunn, welche außerdem besten Wein in den Burghängen anbaut.

Burgbau zu Friesach: In Friesach kann Burgbau hautnah miterlebt werden: Nach mittelalterlicher Methode wächst hier eine Burg heran. Besucher können den Arbeitern dabei zuschauen, wie vor 800 Jahren eine Burg gebaut wurde und ihr beim Wachsen zuschauen.

Kärntens Geschichte: Vielfältige Museen sind quer durch Kärnten zu finden und geben interessante Einblicke in die Geschichte des Landes, wie etwa das Auer von Welsbach Museum in Althofen, das Stadtgeschichte-Museum in St. Veit, das Metnitztaler Brauchtumsmuseum oder das Heinrich Harrer Museum.

Region Wörthersee

Zwischen den Alpen im Norden und der Adria im Süden, nahe der Grenze zu Slowenien und Italien und zwischen den Städten Klagenfurt und Villach liegt die sich internationaler Beliebtheit erfreuende Sommerurlaubsregion Österreichs, die Region Wörthersee.

Das Eldorado für Wassersportler und Sonnenanbeter mit Europas höchstem Holz-Aussichtsturm und Spuren aus der Jungsteinzeit, ist auch für Partywütige sowie Biker, Wanderer und Läufer, die perfekte Anlaufstelle. Der Wörthersee selbst wärmt sich im Sommer auf bis zu 28 Grad auf und ist somit ideal für alle, die dem Wasser zugetan sind.

Der Rauschelesee, Keutschacher See, Hafnersee und Baßgeigensee bilden das Vierseen-Tal, welches zu Bade-, Rad- und Wanderausflügen sowie kleinen „Zeitreisen“ einlädt, denn im Keutschacher See befinden sich prähistorische Pfahlbauten aus der Jungsteinzeit. Der Aussichtsturm Pyramidenkogel, der markanteste Punkt der Gemeinde Keutschach mit fast 100 Metern, ist der welthöchste Aussichtsturm aus Holz und bietet einen märchenhaften Rundum-Ausblick auf die Berg- und Seenlandschaft der Region.

Wörthersee - Austria

Region Rosental

Die abwechslungsreiche Landschaft im Herzen der Karawanken ist nicht nur ein Paradies für Wanderer und Radfahrer, sondern lockt auch mit beeindruckenden Naturerlebnissen, heimischen Schmankerln und spannenden Ausflügen für die ganze Familie.

Vom Genusswandern bis zur alpinen Tour: Kommt man in’s Rosental, so wartet unberührte Natur fernab vom Menschengedränge darauf, entdeckt zu werden. Ob bei leichten Spaziergängen, bei kniffligeren Bergtouren rund um das Bergsteigerdorf Zell-Sele oder im Bodental – hier ist für jedes Niveau etwas dabei. Die unfassbaren Panoramablicke, grenzüberschreitende Touren und urigen Sonnenterrassen sind nur einige Gründe, warum sich ein Besuch des Panoramawegs Südalpen, der 20 Etappen, 285 Kilometer und 17.700 Höhenmeter umfasst, lohnt.

Region Lieser-Maltatal

Das „Familiental“ ist der inoffizielle Beiname des Lieser- & Maltatals in Kärnten, welches direkt im Nationalpark Hohe Tauern und dem Biosphärenpark Nockberge liegt.

Von abenteuerlichen Wasserspielplätzen und Wegen, wie z.B. dem Energie Erlebnisweg Trebesing – über die Künstlerstadt Gmünd mit Porsche Automuseum oder „Haus des Staunens“ bis zu vielfältigen Aktivitäten im freien, wie Wandern, Canyoning und Klettern – hier warten unzählige Möglichkeiten den Familienurlaub zu gestalten.

Urlaub am Bauernhof, Campingurlaub, All-inclusive oder Selbstversorger: Die Region lockt mit gemütlichen Ferienwohnung über Almhütten, Frühstückspensionen und Gasthöfe bis hin zum 4****-Kinderhotel und deckt so verschiedenste Bedürfnisse ab.

Klettern in Austria

Region Lavanttal

Die im Osten liegende Ferienregion lockt mit einer gehörigen Portion Abenteuer und Spaß für die ganze Familie mit vielen Ausflugszielen zwischen Tal und Gipfel. Auf mehr als 1000 Kilometer markierten, familienfreundlichen Wanderwegen, die bis auf 2100 Höhenmeter reichen, finden sich zahlreiche Touren für Jung und Alt.

Radfahrer kommen ganz auf ihre Kosten: Ob beim Genussradfahren am Lavant- und Drauradweg oder bei Mountainbiketouren mit unvergesslichen Ausblicken auf 450 Kilometern, wie beispielsweise der Via Carinzia, einem 162 km langen Raderlebnis im milden Klima der Alpensüdseite. Jedoch steht im Lavanttal stets der Genuss im Mittelpunkt, nicht die Leistung. Der Lavantradweg gilt als „Hauptschlagader“ des Netwerks der Region, welches mit verschiedensten Radtouren durch eine interessante Kärntner Kulturlandschaft lockt.

Region Klagenfurt am Wörthersee

Als die perfekte Kombination aus Naturerlebnissen und kulturellen Entdeckungen, aus Genuss und sportlichen Aktivitäten gilt Klagenfurt am Wörthersee. Umgeben von malerischen Wäldern, bunten Wiesen und dem glasklaren Wasser des Wörthersees liegt die lebhafte Altstadt.

Die Tourismusregion Klagenfurt, welche aus Marktgemeinden Maria Saal, Poggersdorf, Grafenstein und Ebenthal entsteht, wartet mit einem Angebot aus historischen, kulturellen und sportlichen Erlebnissen auf. Die Aktivitäten unterschiedlichster Art machen die Region zu einem ansprechenden Ausflugsziel und bietet jedem Geschmack sowie Budget das richtige Angebot.

Region Klopeiner See - Südkärnten

Mediterrane Atmosphäre und angenehme Temperaturen locken zu den wärmsten Badeseen Europas mit ausgezeichneter Trinkwasserqualität, mit idyllischer Natur und attraktivem Aktivprogramm rund herum.

Die sieben Seen der Region laden zum Badevergnügen und bieten verschiedenste Erlebnisse in und am Wasser: Vom Schwimmen und Stand Up Paddling über Tauchen und Surfen bis hin zum Workout direkt am Wasser. Das weitläufige Netz der Wanderwege erstreckt sich auf ganze 1.200 Kilometer von 440 bis 2.139 Höhenmetern, mit der Saualpe im Norden und den erhabenen Karawanken im Süden.

Heimat im Fokus: Kärnten 1

Passende Unterkünfte sind im Kärnten Tourismusportal oder auf unserer Herzregion.at zu finden!

0
    0
    Dein Warenkorb ist leer