Kitzbühels Bergseen und Badestrände

Abkühlung gefällig? Dann kommt ihr an Kitzbühels Bergseen und Badestränden nicht vorbei! Um euren Sommer perfekt zu gestalten, haben wir für euch die schönsten, idyllischsten und aufregendsten Bergseen und Badestrände rund um die Gamsstadt zusammengesucht.

Urlaub für die ganze Familie - an Kitzbühels Bergseen und Badestränden:

Schwarzsee

Der Name Schwarzsee ist Programm: Einmalig gelegen, zwischen Kitzbühel und Reith gehört der Moorsee sicher zu den bekanntesten Seen Kitzbühels. Im Sommer kann er mit angenehmen Temperaturen von bis zu 27 Grad überzeugen und zählt damit zu den wärmsten Moorseen Tirols.

Die außergewöhnlich hohe Qualität des Wassers sowie das herausragende Panorama runden das Erlebnis ab. Umgeben vom Kaisergebirge lädt die gepflegte Liegewiese zum Ausruhen ein.

Genau genommen ist der Schwarzsee allerdings gar nicht schwarz, sondern spiegelt die umliegende Natur wider und schillert daher meist in tiefgrünen Tönen. Auch für entspannte Bootsfahrten eignet sich der See, der auch den ein oder anderen Fisch beherbergt. Passt also auf Eure Zehen auf 😉

Bergsee Achensee

Der Achensee erstreckt sich über eine Fläche von 6,8 Quadratkilometern und gilt mit seinen bis zu 133 Metern Tiefe als größter See Tirols. Idyllisch gelegen zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandenberger Alpen, ist er zwar nicht unmittelbar im Kitzbüheler Raum zu finden, jedoch darf er auf dieser Liste nicht fehlen. Oft auch als „Meer der Tiroler“ bezeichnet, eignet er sich bestens zur Ausübung verschiedenster Wassersportarten, wie Surfen oder Segeln.

Die rund um den Bergsee gelegenen Strandbäder sind in bestem Zustand, frei zugänglich und bestens geeignet für einen Tag voller Erholung. Das durchweg eher kühle Wasser, wie für einen Bergsee üblich, pendelt sich im Sommer nahe dem Ufer meist zwischen 20 und 22 Grad ein.

Die außergewöhnlich gute Wasserqualität des Achensees ist vor allem bei Tauchern beliebt, sorgt sie doch für eine Sichtweite von bis zu zehn Metern. Nass machen muss man sich jedoch nicht: Auch mit Tret- und Elektrobooten oder einem der größeren Schiffe lässt sich der Achensee erkunden. Die romantischen Uferpromenaden laden Wanderer und Spaziergänger zu Ausflügen rund um den Achensee ein.

Badesee Kitzbühel

Naturbadesee Hintersteiner See

Der Hintersteiner See hat seinen Ruf weg – als einer der saubersten und schönsten Gebirgsseen in ganz Tirol. Ein wahres Juwel der Natur, umgeben von dem Naturschutzgebiet Kaisergebirge und mit Blick auf den einmaligen Wilden Kaiser.

Die Wasserqualität des Hintersteiner Sees ist so hoch, dass man sein Wasser glatt trinken könnte. Das kristallklare Wasser spiegelt die beeindruckende Bergwelt und lädt an heißen Sommertagen zu einer erfrischenden Abkühlung ein – bei durchschnittlich 21-23 Grad Wassertemperatur.

Die umliegenden Wiesen und der dazugehörige Biergarten laden zum Verweilen oder einer gepflegten Einkehr ein. Entlang des Ufers liegen weitere Jausenstationen und Restaurants zu einer entspannten Zeit am See ein.

Lauchsee

Kitzbühels Bergseen und Badestrände haben einiges zu Bieten. Darunter auch den atemberaubend schönen Lauchsee. Der idyllische Badesee lädt bereits in den frühen Sommertagen zum Baden und verweilen ein, da er an heißen Tagen besonders schnell warm wird. Doch nicht nur deswegen ist der Lauchsee so beliebt: Rheumasymptome, Verspannungen und Bandscheibenleiden können mithilfe des Moorwassers gelindert und unter Umständen sogar geheilt werden.

Umgeben vom Wilden Kaiser, den Kitzbüheler Alpen und den Loferer Steinbergen lässt sich bestens entspannen. Bestens ausgestattet mit Umkleidekabinen, sanitären Anlagen und Sonnenschirmen so wie Liegen zum liehen, fehlt es am Lauchsee an nichts für einen perfekten Badetag.

Auch für Kinder und Jugendliche ist gesorgt: Die Wasser-Trampolinanlage, der Spielplatz und die Tischtennis- und Volleyballanlagen machen der Langeweile ein schnelles Ende.

Badesee Kirchberg

Auf 13.000 Quadratmetern, in bester Wasserqualität und bei angenehmen 26 Grad lassen sich heiße Sommertage genießen. Eltern können ein paar ruhige Minuten genießen, während sich die Jüngsten im Kinderbecken austoben. Ein perfekter Badetag für die gesamte Familie ist hier garantiert.

Die 25 Meter lange Wellenbreitrutsche und die 50 Meter lange Riesen-Wasserrutsche sowie einen Sprung vom Ein- oder Dreimeter-Brett vertreiben die Langeweile von Jung und Alt. Zudem kann der Badesee mit Ruderboten überquert und erkundet werden.

Die großzügig gestaltete Liegefläche mit Bäumen, die für genügend Schatten sorgen, bietet genügend Raum für Decken und Liegestühle, um die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Gerade einmal fünf Minuten vom Ortszentrum in Kirchberg entfernt, stehen außerdem kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Badesee Kitzbühel

Bergsee Hechtsee

Erst nach einem Hechtsprung in den Hechtsee, geht für die Kufsteiner der Sommer so richtig los. Malerisch gelegen inmitten der Brandenberger Alpen, direkt am Fuße des Thierbergs ist er eingebettet in den umliegenden Wald.

Der Beach-und-Wasser-Volleyballplatz und der große Spielplatz sorgen außerdem dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Das Strandbad Seearena Hechtsee lädt zu Stunden voller Entspannung und Spaß ein. Anschließend sorgt das Restaurant vor Ort für ein kulinarisches Erlebnis.

Eine knapp zwei Meter hohe Mauer staut was Wasser des Natursees auf, sodass eine Tiefe von 57 Metern entsteht. Seinem Namen macht der Hechtsee alle Ehre: Zahlreiche Hecht und andere von Anglern begehrte Fische tummeln sich im Wasser. Einer Sage nach lebt sogar eine Nixe namens Hechta im Bergsee. Aber sie zeigt sich nur selten 😉

Badesee Going

Der Badesee in Going ist ein wahres Schmuckstück und eines der schönsten Highlights von Kitzbühels Bergseen und Badestränden. Er ist ein smaragdgrünes Herz inmitten des Sölllands, mit einem wundervollen Panoramablick auf das Kaisergebirge.

Die hohe Qualität des Wassers ist dem Wilden Kaiser zu verdanken, denn dessen Quellen speisen den Natursee. Die Wassertemperatur erreicht im Sommer nahe den Ufern angenehme 24 Grad. Der Spaß kommt dank der 100 Meter langen Freiluftrutsche und der Extrabreit-Wasserrutsche auch nicht zu kurz. Der flache, weiße Badestrand ist ideal für Kleinkinder, die sich auch in der Kinder- und Nichtschwimmerbucht austoben können.

Außerdem kann sich in „JoeRassics Beacharena“, der größten Beachvolleyballanlage Westösterreichs mit vier Turnierplätzen und einem Aufwärmplatz, ausgetobt werden. Die 50.000 Quadratmeter große Liegewiese, mit Sonnen- und Schattenplätzen auf welcher Liegestühle und Sonnenschirme zum Ausleihen bereit stehen, lädt zu Stunden voller Entspannung ein.

Badesee Waidring

Der künstlich angelegte Badestrand Waidring unmittelbar zu Füßen der Steinplatte in den Kitzbüheler Alpen ist zwar kein natürlicher See und dennoch eine Perle der Region.

Die gepflegten Liegewiesen laden Alt und Jung zum Verweilen ein, ob unter schattenspendenden Bäumen oder inmitten der Wiese, um alle Sonnenstrahlen einzufangen. Das Waidringer Freibad ist in den See integriert und so können sich Gäste die Sommertage abwechslungsreich gestalten.

Badesee Kitzbühel

Walchsee

Der Walchsee gehört zu dem gleichnamigen Ort, inmitten der Region Kaiserwinkel. Er ist ein echtes Wahrzeichen der Region und findet sich sogar im Dorfwappen wieder, als symbolisch blaue Welle. Der Walchsee ist nicht nur ideal zum Schwimmen, sondern ist auch bei Seglern und Surfern beliebt. Beliebt ist er außerdem, weil er als einziger Tiroler See Wasserskifahren erlaubt – kein Wunder, bei seiner idealen Größe von über 100 Hektar.

In dem 800 Quadratmeter großen Aqua-Funpark kann sich an einer Boulderwand, auf einem Trampolin und Rutschen sowie anderen Attraktionen so richtig ausgetobt werden. Die angeschlossene Beachbar lädt an heißen Tagen zu eiskalten Sommerdrinks ein. Im Strandbad und auf der Seepromenade kommen Freunde des Sonnenbadens und Schwimmens voll auf ihre Kosten. Restaurants, Camping, Spielplätze und ein Bootsverleih stehen am Walchsee zur Verfügung und so bleiben keine Wünsche offen.

Gieringer Weiher

Inmitten eines verträumten Waldes liegt der Gieringer Weiher, nahe Reith bei Kitzbühel. Umgeben von dem Erholungsgebiet Bichlach handelt es sich um einen naturbelassenen Moorsee, dessen klare Oberfläche die umliegende Bergwelt spiegelt.

Umgeben ist der Weiher von einer großzügigen Liegewiese, auf der es sich zünftig entspannen lässt. Direkt am Waldbad liegt außerdem das dazugehörige Buffet, in welchem Gäste ihren Hunger und Durst stillen können. Auch Vierbeiner sind hier willkommen und dürfen einen Abstecher in’s kühle Nass machen.

Strandbad Thiersee

Der märchenhaft gelegene, aus Quellwasser gespeiste Thiersee liegt am Hochplateau des Thierseetals und beheimatet zahlreiche Fische.

Inmitten der umliegenden Bergwelt kann man beim Baden hier ein einmaliges Panorama genießen. Im Sommer erreicht der See bis zu 24 Grad und bietet sich so bestens zu Schwimmen und Bootsfahren an.

Am Nordufer gelegen befindet sich das Strandbad Thiersee mit zugehörigem Tret-, Ruder- und Delfinbootverleih. Mithilfe der Boote kann eine romantische Überfahrt zum Seerosenbereich und zur Beobachtung der Wasservögel im Schilf unternommen werden.

Auch für Adrenalin-Junkies wird hier einiges geboten: Wasserrutsche, Sprungturm und Aqua Jump machen der Langeweile den Garaus. Rund um den See finden sich viele weitere traumhafte Liegewiesen und Buchten.

Badesee Kitzbühel

Badestrand Ahornsee

Sonnenanbeter aufgepasst! Der Ahornsee ist ein Paradies für Jene, die sowohl Erholung als auch Spaß und Action suchen.

Gesäumt von großzügigen Liegewiesen und Bäumen, die den nötigen Schatten spenden, verfügt der Badesee über insgesamt vier Stege. Teile des Ufers sind außerdem mit Steinen, Kies und Sand befestigt, sodass ein authentisches Beachfeeling aufkommt. Die geräumigen Umkleidekabinen, die sanitären Anlagen und Duschen sowie der Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih runden das komfortable Erlebnis am Ahornsee ab.

Der Sprungturm inklusive der „Blobbin-Action“, ist ein Highlight der Region und ermöglicht besonders kunstvolle Sprünge ins kühle Nass. Während des Sommers finden zudem Blobbing-Events jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag statt.

Badesee Salvenaland Hopfgarten

Das Salvenaland Hopfgarten im Brixental ist der perfekte Ort für Vergnügen in und außerhalb des Wassers und ein absolutes Must-see wenn es um Kitzbühels Bergseen und Badestrände geht.

Neben dem wunderschön angelegten Badesee sorgt der Freizeit-Funpark mit seinen vielen Attraktionen für genügend Unterhaltung. Unter anderem wartet der Park mit einer Sommerrodelbahn, einer Mini-Cart-Bahn, Volleyballcourts und Tennisplätzen auf. Die Wasserspielstraße im Kinderbecken vertreibt auch bei den Jüngsten die Langweile.

Die großzügige Liegewiese erlaubt einen unglaublichen Panoramablick auf die Umgebung: Vom Salvenaland bis zur Hohen Salve, einem der beliebtesten Aussichtsberge Tirols.

0
    0
    Dein Warenkorb ist leer