Kommt ein Vöglein geflogen – Adriana Schatz ist Chefredakteurin

Ein “Birdie” als Chefredakteurin der Herzregion

 

Am 31.10 erhielten knapp 300 Beschäftigte der Firma “Travel Bird” in Amsterdam die traurige Mitteilung, dass auf Grund der Zahlungsunfähigkeit des niederländischen Reisedienstleisters, alle operativen Tätigkeiten per sofort gestoppt werden und die Weiterführung des Betriebs daher nicht mehr möglich ist. Eine Schreckensmeldung, die für besagte 300 junge, motivierte Arbeitskräfte – die sich liebevoll “Birdies” nennen – bedeutete, dass sie soeben ihren Job und Arbeitgeber verloren hatten. So auch für Adriana Schatz. Die 22-Jährige Innsbruckerin kam im August diesen Jahres zu Travelbird, um dort für fünf Monate ein Auslandspraktikum in der Social Media Abteilung von Travelbird zu absolvieren. Eine spannende Reise, die für die Studentin der Internationalen Wirtschaftswissenschaften über Nacht abrupt ihr vorgezogenes Ende finden sollte.  Sollte. Denn die kreative Innsbruckerin wollte sich mit dem nicht zufrieden geben. Hätten wahrscheinlich 90% aller Personen in ihrer Situation das Handtuch geworfen und wären für die restlichen zwei Monate zurück in die Heimat geflogen, eine Reise unternommen, oder einfach “schicksalsheitshalber gechillt”, wollte Adriana nicht ganz so leichtfertig aufgeben. “Das Praktikum bei Travelbird kann zwar nicht fortgesetzt, aber die zur Verfügung stehende Zeit könnte doch auch sinnvoll genutzt werden”, so der Gedankengang der Studentin.

Einige Tage nach Bekanntwerden der Travelbird Insolvenz erhielt ich eine Nachricht von Adriana, ob ich nicht kleine Aufgaben hätte, die sie für die Herzregion erledigen könnte, damit sie weiter Praxiserfahrung sammeln und lernen kann.

 

 

Kommt ein Vöglein geflogen - Adriana Schatz ist Chefredakteurin 1

 

Das Herzregion Magazin im neuen Glanz und Redaktion

Diese Aufgaben gibt es natürlich. Die Herzregion, die selbst noch ein junges Projekt ist, wächst und entwickelt sich ständig weiter. Und so konnten wir kurzerhand Adriana als neues Teammitglied aufnehmen, die sich in den nächsten Wochen und Monaten in der Herzregion einbringen wird.

 

Eines unserer anstehenden Projekte ist die Neugestaltung des Herzregion Magazins, welche – während du diese Zeilen liest – gerade voll im Gange ist. Das Herzregion Magazin soll sich in Westösterreich als relevanter, junger Blog etablieren und relevante Themen, Stories und Portraits behandeln. Gemeinsam mit Adriana konnten wir ein Konzept ausarbeiten, welches dem Herzregion Magazin endlich eine strategische Ausrichtung verleiht, um dieses zum lässigsten Onlinemagazin Westösterreichs zu machen.

 

Wir sagen daher herzlich “Servus, Adriana”, welche für die nächsten Wochen die Chefredaktion unseres neuen Magazins übernehmen, lässige Berichte und Artikel schreiben und #regionalgenialen Content mit uns produzieren wird.

 

Join the Movement! Werde auch du Teil des Herzregion Magazins!

Hast du ein Faible dafür, Geschichten zu erzählen? Möchtest du interessante Plätze in deiner Region, die Stories von coolen Leuten oder deine Lieblingsrezepte mit anderen Teilen?

 

Die Herzregion bietet Hobby-Bloggern eine Plattform, ihre eigenen Gedanken zu verschriftlichen und zu veröffentlichen. Das Magazin soll ein Gemeinschaftsprojekt – bestehend aus Schreibern und ‘Storytellern’ – werden, bei dem auch du mitwirken kannst.

 

Geschichten, die auch gelesen werden – werde Teil des #RegionalGenialen Magazins und arbeite mit uns gemeinsam am lässigsten Onlinemedium Westösterreichs.

 

Mehr Informationen schicken wir gerne per Anfrage an servus@herzregion.at zu.

 


Kommt ein Vöglein geflogen - Adriana Schatz ist Chefredakteurin 2

verfasst von Oliver Allmoslechner
Initiator von Herzregion.at