Mach mit! Schauwerkstätte für Kunsthandwerk in Kirchberg i. Tirol

Regionales Handwerk aufleben lassen, alte Traditionen neu interpretieren. So in etwa lautet die Vision von Johannes Schroll. Der Restaurator ist Eigentümer des Neuwirtshofes in Kirchberg in Tirol. Mit 1. Mai 2020 möchte der heimische Handwerker etwas Einzigartiges in Kirchberg schaffen.


Werbung


In der besten Lage Kirchbergs, am Kreisverkehr des Hauptplatzes, stehen nämlich 180 Quadratmeter eines idealen Geschäftslokals für ein Handwerks-Kollektiv bereit. Die Idee des Kirchbergers ist es, bis zu 4 Kleinhandwerker/Innen in der Form einer Schauwerkstätte zusammenzubringen. Ein Atelier mit Verkaufsmöglichkeit soll im Herzen der Kitzbüheler Alpen entstehen, altbewährtes soll mit Neuem verschmolzen werden, mit dem Ziel Tiroler Handwerkskunst hochleben zu lassen.

Handwerk Kirchberg - Kitzbüheler Alpen Tirol


Handwerkliches Potential ausschöpfen

Gerade in Zeiten der Krise, besinnen sich immer mehr Menschen wieder zurück zu ihren Wurzeln. Gerade das regionale Handwerk ist ein wichtiger Eckpfeiler für kulturelle Identität und wirtschaftlichen Wohlstand. Die Vision von Johannes Schroll ist es, die vom Aussterben bedrohten Gewerke in einem „Hotspot“ zu vereinen und sowohl für die Betriebe selbst, aber vor allem für den Kunden dadurch einen Mehrwert zu bieten.

Johannes Schroll ist daher auf der Suche nach Mitstreitern – kreativen, motivierten Handwerkern aus der Region, die über den Tellerrand blicken und sich für die gemeinsame Sache begeistern lassen. Innovativ-traditionell zu sein lautet die Devise!

Vor allem Berufe wie Schuster, Schneider, Glaskünstler, Keramiker, Gürtler, Federkielsticker, Kaffeeröster und möglicherweise Handwerker welche, schon gar nicht mehr in unserem Gedächtnis sind, werden von Johannes Schroll aufgerufen, sich zu melden.

Ich sehe diese Idee als eine einmalige Bereicherung der Kirchberger Geschäftslandschaft, sehenswerte Alternative zu vorhandenen Nachtlokalen und Wettbüros, aber vor allen einen Beitrag zur Erhaltung von Handwerkskunst und Kulturgut.

Johannes Schroll, Restaurator



Steckbrief & Kontakt

Das „Hand-Werk“:

Die Vision: 
„Kulturelle Vielfalt erhalten …. Einzigartiges bieten …. gemeinsam bewerben!“

(Schau)Werkstätte mit gemeinsamen Auftritt, Verkauf, Ausstellungen, Workshops usw..

Menschen für altes, neues, lebendiges, kreatives, innovatives Handwerk begeistern.

Gesucht werden:


Bis zu 4 Partner für Gemeinschaftsatelier.

Der Ort

Bestens gelegene Räumlichkeiten mit 180 
Quadratmetern im Zentrum von Kirchberg (Neuwirtshof, ehemaliges „Moreboards“)

Interesse?

+43 664 251 3096 / johannes.schroll@gmx.net